VIERNHEIM. Die von "Chaiselongue - Kunst und Soziales" organisierte Reihe hat bereits nach ihrer Premiere Kultcharakter. Am Samstagabend trat dabei der Blues-Gitarrist Biber Herrmann auf der Bühne des TiB vor ein enthusiastisches Publikum. Als Vorgruppe spielte das Duo Neumann und Krauß. Helmut Neumann (Gitarre) und Meike Krauß (Gesang), zugleich treibende Kraft hinter den Gitarrentagen. In wunderbar intimer Atmosphäre mit Kerzenschein stimmten sie mit ihrer Darbietung auf den Abend ein. Das Publikum spendete ihnen tosenden Beifall und verlangte nach Zugaben.

Zum vollständigen Artikel

chaiselongue dankt den Partnern:

schwarz-weiss.jpg
sparkasse.jpg
scheidel.jpg
volksbank.jpg
buergerstiftung-viernheim.jpg
optik-sauer.jpg
gaertner.jpg
stadt-viernheim.png
hauptsache.jpg
logo-nachtaktiv.jpg
ergo.jpg
pfenning.jpg
vinothek.jpg
viernheimer.png
vulamasango.jpg
logo-68.jpg
focus.jpg
traeger.jpg
stadtbuecherei.jpg
sparkasse2.jpg
speckmann.jpg