Viernheim. Am Dienstag, 1. März, um 19 Uhr, berichtet eine außergewöhnliche Frau im Weltladen in der Rathausstraße 32 über ihre Arbeit mit Straßenkindern und Waisen in Ouagadougou. Der Vortrag hat den Titel "Burkina Faso: Lebensperspektiven im eigenen Land!". Katrin Rohde, vor Ort besser bekannt als "Mama Tenga", lebt seit 1995 in Burkina Faso. Sie hat neben Waisenhäusern eine Behindertenwerkstatt, ein Frauenhaus, ein Straßenjungenprojekt, eine Krankenstation, zwei Frauenhäuser, ein Mädchenberatungszentrum, ein Restaurant und eine Landwirtschaftsschule gegründet.

Zum vollständigen Artikel

chaiselongue dankt den Partnern:

pfenning.jpg
ergo.jpg
hauptsache.jpg
focus.jpg
stadt-viernheim.png
weltladen.jpg
logo-68.jpg
scheidel.jpg
vinothek.jpg
Amici.png
Bläß INGENIEURE .jpg
vulamasango.jpg
Colosseo
sparkasse.jpg
speckmann.jpg
buergerstiftung-viernheim.jpg
vhs_viernheim.png
schwarz-weiss.jpg
volksbank.jpg
gaertner.jpg