VIERNHEIM. Der Abend beginnt authentisch, sagt zumindest Denis Scheck. Der mehrfach preisgekrönte Literaturkritiker, der in seiner ARD-Sendung "druckfrisch" die Bücher der aktuellen Bestsellerlisten unter die Lupe nimmt, saß im Bahnhof von Groß-Rohrheim fest. AMS-Lehrer Mark Brunner, Leiter der Literatur-AG "seitenweXel" bringt ihn mit einer halben Stunde Verspätung in die vollbesetzte Aula. "Ich bin meine gesamte Schulzeit zu spät gekommen", gibt Scheck zu und ergänzt trocken: "Meine Lehrer und Mitschüler haben das wenig bedauert." Ganz anders das Publikum an diesem Abend.

Zum vollständigen Artikel

chaiselongue dankt den Partnern:

Ergo_web.JPG
Colosseo.JPG
weltladen.jpg
gruenphase
Schwarz auf Weiss_web.jpg
20 Jahre Sparkassenstiftung_web.jpg
Beteiligungsforum_web.jpg
Vinothek_web.jpg
Moebel Gaertner_web.jpg
vhs_web.JPG
Bläß.jpg
Volksbank Darmstadt Südhessen.jpg
logo-ella_louis_rosengarten.PNG
V-Card.jpg
Frisör Hauptsache.jpg
Stadtwerke.jpg
Vulamasango_01.jpg
Goerdes design 68.jpg
Gefördert durch Sparkassenstiftungtiftung.jpeg
Focus_web.jpg
Böll.jpg
Stadt Viernheim
Speckmann.jpg
Pfenning.jpg
Sparkasse Starkenburg.jpg